Montag, 19. September 2011

Zu meiner Überraschung....

ist mein erster Filzkorb recht schön geworden....gut im Boden sind immer noch ein paar Maschen zuviel, aber wenn dann mein ganzes Zeugs drinne liegt, sieht man die Beulen nicht mehr so dolle! :-) !!!






ob das mal gut geht.....?
Das Körbchen ist zwar schon gestern aus der Maschine gehüpft, aber er wollte nicht eher vor die Kamera bis er richtig gut abgetrocknet war! ....;-)

LG Sockelinchen

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    Sockelinchen hast du das Körbchen nach dem Waschgang richtig in Form gezogen, wegen den Falten? Ich habe schon viele Sachen strickgefilzt und manchmal hat mir das Dampfbügeleisen auch noch geholfen , um kleine Mängel zu beheben. Du könntest es auch nochmals nass machen und fest in Form ziehen. Zum Trocknen stopfe ich meine Teile, egal was es ist auch immer aus, z. B. Hüte, Schuhe, Taschen.
    LG Crissi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Crissi, Danke für die Tips! Ja, ich habe nach dem Waschgang das Körbchen richtig in Form ( eigentlich über eine Tortenglockendeckelform...LOL)gezogen! Schwitz!
    Aber das ist auch noch ne gute Idee, mit dem Nochmal nass machen und Bügeln! Papier zum Ausstopfen hatte ich nicht mehr und ich wollte mich auch nicht bei dem Regenwetter gestern in den Papierkontainer hängen! :-)
    LG Sockelinchen

    AntwortenLöschen
  3. ganz tolles Körbchen. Das möchte ich auch mal noch machen.
    Herzliche Grüsse, colette

    AntwortenLöschen
  4. Der ist doch klasse!! Ich weiß nicht ob mein gefilztes Erstlingswerk so aussehen würde!

    Tolle Farbkombi hast du da gewählt und die
    Katze scheint ja auch schon ihr Ok gegeben zu haben ;-)

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  5. Ist doch toll geworden und Roger scheints auch zu gefallen!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,
    noch was, wenn ich Puschen gefilzt habe, stülpe ich sie einfach über Schuhe, bis sie trocken sind, ist zwar sehr schwierig, aber damit bekommt der Puschen eine super tolle Form. Hast du nicht zufällig einen Topf/Gefäß/Schüssel in der Größe des Körbchens, das füllst du dann mit Wasser und stellst es in das nasse Körbchen, das könnte auch noch helfen, damit die Falten etwas verschwinden.
    So nun viel Spass damit,
    lG Crissi

    AntwortenLöschen
  7. Na, für's Erstlingswerk ist es doch richtig gut geworden! Ich hab' Dir auch Gestern die Daumen gedrückt, als ich vom Waschvorgang gelesen habe :-)
    Nur Roger meint wahrscheinlich, dass es zu klein für ein Katzenkörbchen ist *gg
    LG Bianca

    AntwortenLöschen